PRESSEBERICHTE

Überragendes Clearance

Paul Hunter 2014 Fürth
Paul Hunter 2014 Fürth
Das deutsche Nationalteam mit Lasse Münstermann (München), Christian Kirchhoff (Neu-Ulm), Jürgen Kesseler (Fürstenfeldbruck), Norbert Eckstein (Rosenheim), Holger Rehm (Ulm) und Luca Kaufmann (Fürth,

Snookerspieler Norbert Eckstein für Deutschland erfolgreich

Siege mit dem Nationalteam


Die deutsche Snooker-Nationalmannschaft hat in Basel ihr Länderspiel gegen das Schweizer Team mit 40:32 gewonnen. Nachdem auch noch ein deutlicher Sieg mit 44:28 gegen die österreichische Nationalmannschaft gelungen ist, waren die deutschen Snookerer das erfolgreichste Team in Basel. Österreich und die Schweiz trennten sich unentschieden 36:36.

                                                          Lesen Sie weiter ....

 

Quelle: OVB Online vom 02.06.2012

 


SPORT NEWS FRANKENFERNSEHEN VOM 15.05.2012..

 

NÜRNBERGER NACHRICHTEN VOM 19.01.2012

Luca liebt das Spiel mit dem Queue (zum BERICHT)

Der 14-Jährige brachte es beim Snooker schon zum Bayerischen Meister in seiner Altersgruppe 

NÜRNBERG - Aktiv in Nürnberg: Der Stadtanzeiger möchte Menschen vorstellen, die in ihrer Freizeit etwas Besonderes unternehmen. Der 14-jährige Luca Kaufmann .... (lesen Sie weiter) 

 

HOMEPAGE DES WILLSTÄTTER GYMNASIUMS


Luca Kaufmann wurde Bayerischer U16 Snookermeister (15.11.2011)

 

 


NÜRNBERGER ZEITUNG VOM 29.08.2011

Der harte Weg bis zum Duell mit den Stars (zum BERICHT)

Der 13-jährige Luca Kaufmann aus Nürnberg gilt als Snooker-Talent 
NÜRNBERG - Als sich am Wochenende in der Fürther Stadthalle die Creme der Snookerwelt die Klinke in die Hand gab und Autogrammjäger Hochkonjunktur hatten, blieb einer ganz ruhig ..... (lesen Sie weiter) 

 

 


 

In Nürnberg wird gearbeitet, in Fürth gespielt

NÜRNBERGER NACHRICHTEN VOM 10.02.2012

NÜRNBERG - Wenn Patrick Einsle über Snooker spricht, weiß er, von was er redet. Der Neu-Franke, jüngst nach 2009 zum zweiten Mal deutscher Meister 2011 geworden, ist eines der deutschen Aushängeschilder dieser Billardvariante. Zweimal startete der 24-Jährige per Wildcard des Weltverbandes WSA auf der Main Tour in Großbritannien — jetzt hat er sich umorientiert, arbeitet als Trainer im Nürnberger Billardzentrum „Ballroom“ und spielt in Fürth.